✔️Versandkostenfrei ab 29 Euro ✔️ Lieferung in 1-2 Tagen

Futtertube für Hunde

Belohnung und Training mit der Futtertube für Hunde

Die Sonne scheint, ein leichter Wind weht durch die Baumwipfel – das perfekte Wetter für einen entspannten Spaziergang mit deinem pelzigen Freund. Dein Hund und du, ihr seid ein unzertrennliches Duo. Es sei denn… Da kommt ein anderer Vierbeiner um die Ecke? Es gibt viele Situationen, in denen wir Menschen uns wünschen, der Hund würde hören – aber er ignoriert uns einfach. Meist sind in solchen Momenten andere Dinge einfach interessanter. Wenn es kein fremder Hund ist, dann vielleicht ein Kaninchen oder ein Jogger.


Mit unserer Futtertube für Hunde kannst du das zum Glück ganz schnell ändern. Sie eignet sich perfekt für das köstliche Belohnen beim Training mit deinem Vierbeiner. Egal, ob Rückruftraining, Tierarztbesuch oder Hundebegegnung: Die Futtertube für Hunde erleichtert dir den Alltag mit Hund.


Futtertube & Hund – Die ganz große Liebe

Vielleicht kennst du es: Du bist mit deiner Fellnase im Wald spazieren, gerade seid ihr am Toben – da kommt euch ein anderer Hund entgegen. Hundebegegnungen an der Leine sind bei vielen Vierbeinern ein Problem. Du kramst umständlich in der Tasche und bevor du ein Leckerchen in den Fingern hältst, steht der andere Hund bereits direkt vor euch. Ablenkung mit Leckerli und pünktliches Belohnen ist gar nicht so einfach. Wusstest du, dass das Timing beim Hundetraining wahnsinnig wichtig ist? Die positive Bestärkung erzielt nur den gewünschten Effekt, wenn dein Liebling seine Belohnung innerhalb von 0,5 Sekunden in der Schnauze hat. Da ist wirklich keine Zeit, um zwischen Autoschlüssel und Handy die kleinen Köstlichkeiten in der Tasche zu suchen. Wir haben die Lösung für dich: die Futtertube für den Hund.


Befüllbare Tuben – praktisch, einfach, effektiv

Die Futtertube für den Hund ist ein praktisches Gadget, das von nun an weder beim Spaziergang noch beim Training mit deinem Vierbeiner fehlen darf. In die Hunde-Tube aus weichem Silikon füllst du alles, was weich ist und deinem Hund schmeckt. Zur Belohnung oder Ablenkung klappst du einfach den Deckel auf und drückst auf die Tube – schon kommt die leckere Belohnung heraus und deine Fellnase kann sie einfach abschlecken. Da das Schlecken an der Tube länger dauert als die einfache Bestärkung mit einem Leckerchen, ist dein Hund länger beschäftigt und auf dich sowie die Futtertube fixiert.


Futtertube Hund: Hier hilft die Hunde-Tube

Es gibt viele Situationen, in denen die Futtertube Hund und Halter weiterhilft. Einer ihrer größten Vorteile ist die Köstlichkeit, die sich darin verbirgt. Von Feuchtfutter über Hirtenkäsemischungen bis hin zu Kartoffelpüree kannst du alles in eine Futtertube füllen, was dein Flauschpelz gerne frisst. Du trägst damit sozusagen den Jackpot unter den Belohnungen in deinen Händen.


Die Futtertube für Hunde kann einerseits die normalen Leckerchen zur positiven Bestärkung beim Training auf dem Hundeplatz oder beim täglichen Spaziergang ersetzen. Andererseits bietet sie dir die Möglichkeit, deine Fellnase über einen gewissen Zeitraum von anderen Dingen abzulenken. Das beste Beispiel dafür ist wohl der Tierarzt: Fast jeder Hund kann den Besuch beim Doc riechen, sobald Herrchen oder Frauchen mit dem Auto auf den Parkplatz fährt. Vom Zitterer über den Fieper bis hin zum Verkriecher – dein Tierarzt hat schon sämtliche Kraftprotze gesehen, die in seinem Wartezimmer schnell zu kleinen Mäusen wurden. Die Futtertube hilft dir, deinen Hund in solchen Momenten abzulenken. Mit cleverem Training kannst du es sogar schaffen, die stressigen Situationen dadurch mit etwas Gutem zu belegen. So nimmst du der Fellnase auch in Zukunft die Angst.


Futtertube Hund


Trainingstipps mit der Futtertube für Hunde

Die Futtertube für Hunde ist sehr vielseitig einsetzbar. Du kannst die Nutzung individuell auf die Situation und deinen Vierbeiner anpassen. Im Folgenden möchten wir dir verschiedene Möglichkeiten geben, wie und wo die Futtertube beim Hund eingesetzt werden kann.


Wann und wo kann ich die Futtertube für Hunde einsetzen?

Besonders gut kannst du die Futtertube beim Hund als Jackpot für besondere Leistungen einsetzen.

Beim Rückruf aus einer sehr schwierigen Situation, beispielsweise beim Spielen mit anderen Vierbeinern oder wenn dein Hund Jagdverhalten zeigt. Hat er gerade einen Hasen für dich laufen lassen, dann ist eine ganz besondere Belohnung sicher angebracht.

  • Beim Tierarztbesuch: Während dein Hund abgelenkt ist und an der Futtertube schleckt, kann der Tierarzt ihn in Ruhe untersuchen. Das Schlecken hat hier oft auch eine beruhigende Wirkung.
  • Beim Tricktraining: Mit der Futtertube für Hunde hältst du deine Fellnase länger in der gewünschten Position und belohnst sie entsprechend.
  • Bei Begegnungen mit Reizauslösern: Reizauslöser können andere Hunde, Radfahrer, Jogger, Skateboarder und vieles mehr sein. Hier kann dir die Futtertube helfen, deinen Hund über eine längere Zeit abzulenken.


Futtertube für Hunde – Welche ist die beste für euch?

Es gibt sowohl fertig befüllte Tuben als auch Tuben zum Wiederbefüllen wie diese hier. 

Wiederbefüllbare Tuben für Hunde bieten natürlich einen ökologischen Vorteil. Durch die mehrfache Benutzung fällt einfach weniger Müll an. Außerdem kannst du die Füllung selbst bestimmen.


Bei Tuben aus Metall ist besondere Vorsicht geboten. Hier kann der Hund beim Schlecken leicht auf das Metall oder Weißblech beißen. Das wird schnell gefährlich, da die Ränder und Kanten sehr spitz sein können. Achte unbedingt darauf, dass dein Hund diese Art von Tuben nicht klaut und womöglich auf der ganzen Tube kaut. Unserer Ansicht nach sind die Tuben aus Metall aufgrund der Gefahren nicht besonders gut fürs Training geeignet.


Deutlich besser gefällt uns eine Futtertube für Hunde aus Kunststoff oder Silikon. Das Material ist schön weich und kann deinen Hund bei korrekter Benutzung nicht verletzen. Ein Klappdeckel zum Öffnen und Schließen sorgt für eine saubere Hosentasche und vor allem für schnelles Belohnen. Es gibt auch Tuben mit einem Schraubverschluss. Der ist für ein effektives Hundetraining eher unpraktisch. Muss es mal schnell gehen, ist ein Klappdeckel deutlich effektiver.


futtertube für hunde

Futtertube zum Befüllen: Hund mit Jackpot belohnen

Wir haben dir eine Liste mit Rezepten für die Füllung der Futtertube zusammengestellt. Generell gilt: Du kannst die Futtertube mit allem füllen, was deinem Hund schmeckt. Es muss nur die richtige Konsistenz haben, damit es gut durch die Öffnung der Futtertube passt. Ist die Konsistenz von allein nicht passend, dann kann dir ein Mixer oder ein Pürierstab und die Zugabe von Wasser oder Joghurt helfen.

  1. Nassfutter - wenn es etwas grober ist, dann kannst du es auch nochmal pürieren oder mixen und evtl. auch mit etwas Wasser verdünnen
  2. Quark oder Joghurt - gern auch gemischt mit Nassfutter oder etwas Leberwurst
  3. Quark oder Joghurt gemischt mit Obst oder Gemüse wie Karotten oder Bananen
  4. Kartoffelpüree - allein oder gemischt mit Nassfutter, püriertem Obst oder Gemüse
  5. Frischkäse mit etwas Erdnussbutter und Lachsöl gemischt

Das klingt ziemlich überzeugend und wird deinen Vierbeiner überraschen. Deiner Kreativität sind beim Befüllen der Futtertube für Hunde keine Grenzen gesetzt. Kombiniere nach Lust und Laune. So findest du schnell heraus, was deinem Flauschpelz am besten schmeckt.


Du hast jetzt Lust bekommen auf das Training mit einer Futtertube? Bei uns kannst du die Futtertube für deinen Hund kaufen: Hier haben wir dir ein tolles Paket zusammengestellt mit dem du gleich loslegen kannst.


Futtertube Hund – teile deine Tipps und Erfahrungen

Trainierst du bereits mit der Futtertube? In welchen Situationen setzt du sie ein? Was funktioniert bei euch besonders gut und was vielleicht noch nicht so ganz?Schick uns gern deine Erfahrungen und Trainingstipps mit der Futtertube. Hast du tolle Rezepte zur Befüllung? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen