15% Rabatt auf deine Trockenfutterlieferung! Mehr dazu hier...

Lachsöl für Hunde - was ist Lachsöl und warum ist es so wertvoll?

"Wir sind total begeistert. Unser Keks liebt es, sein Fell ist total weich und flauschig geworden. Aber das wichtigste, die Hautrötung an seiner Pfote ist zurückgegangen, genauso wie der Juckreiz. Ich kann es nur weiterempfehlen und werden es wieder bestellen, wenn die 2 Flaschen leer sind. Daumen hoch und weiter so."

WAS IST LACHSÖL?

 

Lachsöl ist ein Fischöl und wird aus Lachs gewonnen. Lachs ist einer der beliebtesten Speisefische der Deutschen und gehört mit einem Fettanteil von 13% zu den Fettfischen. Lachsöl enthält vor allem die wertvollen Fettsäuren Omega-3 und Omega-6, denen sehr viele positive Eigenschaften zugesprochen werden.


 

WAS SIND ESSENTIELLE FETTSÄUREN UND WAS SIND OMEGA 3 UND 6 FETTSÄUREN?

 

Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren gehören zu den mehrfach ungesättigten Fettsäuren und werden auch als essentielle Fettsäuren bezeichnet. Essentiell, da wir sie nur über die Nahrung aufnehmen und nicht selbst herstellen können – das ist beim Menschen und beim Hund gleich. Unser Hund muss also Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren in ausreichendem Maß über die Nahrung zu sich nehmen. 


Diese essentiellen Fettsäuren und insbesondere das Omega-6/3-Verhältnis spielen für die Gesundheit eine wichtige Rolle, denn sowohl der menschliche als auch der Hundekörper benötigt ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Omega-6 – und Omega-3-Fettsäuren – anderenfalls können stille Entzündungen entstehen, die wiederum bestimmte Krankheiten begünstigen. 


Nicht immer ernährt sich unser Hund so ausgewogen, dass über die tägliche Nahrung eine ausreichende Menge dieser Fettsäuren aufgenommen wird. In diesem Fall ist ein Ergänzungsmittel sinnvoll. Lachsöl enthält viele Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren und ist so ein gesundes und schmackhaftes Nahrungsergänzungsmittel (für Mensch und Tier), das aus vielen Gründen gegeben werden kann. Wenn du deinem Hund auch etwas Gutes tun möchtest und ihm etwas Lachsöl zum Futter geben möchtest, dann schau dir doch mal dieses 100% natürliche, kaltgepresste Lachsöl für Hunde an.

 


Warum Lachsöl?

 


Hunde lieben Lachsöl und gleichzeitig kann Lachsöl die natürliche Gesundheit deines vierbeinigen Freundes fördern. Es ist ein Naturprodukt ohne künstliche Zusätze. Durch den hohen Gehalt an Triglyceriden (die Omega-3-Fettsäuren enthalten) soll es dabei helfen den Cholesterinspiegel zu senken und den Blutfluss zu verbessern. Aber auch darüber hinaus besitzt Lachsöl viele positive Eigenschaften.

Die essentiellen Fettsäuren können sich positiv auf deinen Hund auswirken. Lachsöl unterstützt das Fell und die Haut deines Hundes auf natürliche Weise und sorgt dafür, dass sich dein Hund wohlfühlt. Wenn du noch etwas mehr zur Wunderwaffe Lachsöl für Hunde erfahren möchtest und wissen möchtest wobei es schon vielen anderen Hundebesitzern geholfen hat, dann schau dich doch mal auf dieser Seite um.

 

Sollte ich meinem Hund jetzt Lachsöl füttern?

Wenn dein Hund keine natürlich gesunde Haut hat, kein natürliches Fell oder du ihm einfache etwas Gutes tun möchtest, dann lohnt es sich sicher ein gutes Lachsöl zu testen.

Dafür empfehlen wir dir dieses 100% natürliche, kaltgepresste Lachsöl in Lebensmittelqualität.

FAZIT

Lachsöl für Hunde ist ein schmackhaftes Nahrungsergänzungsmittel, das aus verschiedenen Gründen gegeben werden kann. Dieses Öl ist naturbelassen und enthält viele wertvolle Inhaltsstoffe, gleichzeitig wird es von den Hunden in der Regel sehr gern gegessen und gut vertragen.

Wichtig ist eine regelmäßige (am besten tägliche) Aufnahme von Lachsöl, da nur so langfristig eine positive Wirkung erzielt werden kann.


Lachsöl kann sowohl über Trocken- als auch über Nassfutter gegeben werden. Viele Hundebesitzer, die ihre Tiere barfen geben das Lachsöl ebenfalls direkt zum Futter. Auch über selbst gekochtes oder jede andere Form der Fütterung kann Lachsöl gegeben werden.