Tales & Tails und die dm-Crowdfunding Kampagne – was soll das alles?

Crowdfunding – wie alles begann:

Alles begann im April diesen Jahres – der Drogeriemarkt dm rief dazu auf sich mit seiner Idee und seinem Produkt für eine Crowdfunding Kampagne zu bewerben, wenn man der Meinung sei, dass dieses unbedingt in die dm-Regale müsse.

Nun, da fackeln wir natürlich nicht lang, denn unserer Meinung nach ist die Hundeabteilung dort immer noch viel zu klein und vor allem gibt’s da ja mal so gar keine Leckerli, die zu 100% aus Fisch, getreide- und zuckerfrei sind ?

So schickten wir also unsere Bewerbung für die Crowdfunding Kampagne ab und dann passierte erstmal….nichts.
Einige Zeit später allerdings flatterte eine E-Mail in unser Postfach, dass wir es unter die letzten 20 Startups geschafft haben und dass wir in die dm-Zentrale nach Karlsruhe eingeladen werden. YEAH!
Da war bei uns erstmal Party angesagt.

Was geht so in einem vor, wenn man diese Nachricht bekommt?

Ja, es ist fantastisch und es freut einen unheimlich, wenn man eine Idee hat, seinen alten Job aufgibt, seine ganzen Ersparnisse hinein steckt und dann ein wenig Anerkennung in Form von Interesse und Lob für die Produkte von einem großen Unternehmen wie dm bekommt.

In Karlsruhe verbrachten wir dann drei sehr spannende Tage mit einem großen und sehr herzlichen Team von dm. Wir lernten alle anderen Finalisten kennen und durften alle Fragen loswerden. Wirklich drei unglaublich interessante und spannende Tage. An dieser Stelle müssen wir noch loswerden, dass wirklich viele tolle Produkte dabei sind und natürlich jeder unglaublich viel Herzblut in die Entwicklung und Umsetzung seiner Idee steckt. Es ist toll so viele Ideen und Gründergeist auf einem Haufen zu sehen.

Vorbereitung und Start der Crowdfunding Kampagne

Nach den drei Tagen in Karlsruhe begann die Vorbereitungszeit auf die Kampagne – wir hatten etwas mehr als einen Monat, um die gesamte Kampagne und vor allem das Video vorzubereiten. Wir haben viele verschiedene Ideen entwickelt wie und was wir zeigen wollen und wie das Video aussehen soll.

Letztendlich haben wir uns für ein leicht provokatives und (hoffentlich) witziges Video entschieden, das definitiv mit einem Augenzwinkern zu schauen ist. Bitte nehmt das Video nicht ganz so ernst – weder gibt es laufende Tales & Tails Tüten, noch kann natürlich ein kleines Leckerli pro Tag eine falsche Ernährung ausgleichen oder riesige Haufen zum schmelzen bringen. Das ist natürlich im übertragenen Sinne gemeint und steht für transparente, gute und ehrliche Produkte.

Nun läuft die Kampagne seit dem 23.07.2018 und noch bis zum 14.09.2018 und wir sind schon in den ersten Tagen absolut begeistert von der ganzen Unterstützung, die uns erreicht. Wir haben über 180 Unterstützer und über 3.500 Euro in den ersten Tagen einsammeln können.

Um es allerdings in die Regale von dm zu schaffen, müssen wir noch einmal richtig Gas geben und brauchen dafür eure Unterstützung, denn nur die ersten drei gewinnen. Es zählt also wer die meisten Unterstützer bekommt! Wir liegen aktuell auf dem vierten Platz. Die aktuelle Übersicht könnt ihr euch jederzeit hier anschauen:

https://www.startnext.com/pages/dmstart/contest/dmstart–140#contest

Wie werdet ihr Unterstützer?

Ihr geht einfach auf unsere Seite:

www.startnext.com/tnt

und sucht euch im Bereich „Dankeschöns“ etwas aus, legt es wie beim „normalen“ Onlineshopping in den Warenkorb, ab zum Kassenausgang und Bezahlvorgang und das war’s auch schon.

Wir bedanken uns ganz herzlich für eure Unterstützung!

Viele Grüße
Kaja, Stella und Cathrin von Tales & Tails

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.